Sie sind nicht angemeldet.

Red_V

Aufsteiger

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: Hannover/FFM

Beruf: Fachinformatiker

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2.584.094

Nächstes Level: 3.025.107

  • Themenstarter »Red_V« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Dezember 2006, 17:11

Getriebeöl-ablass-schraubengewinde

Ich könnte von einem Kumpel seinen alten Block bekommen, da er ihn mal gekauft hat ihn aber nun nicht mehr !! Und da dachte ich das ich mir ihn holen könnte um einen "schnellen" und einen ORI motor zuhaben!!

Nur gibt es folgendes problem und zwar ist das gewinde irgendwie kaputt und zwar an der Ölablassschraube vom Getriebeöl!! :496: Es geht zwar und hält die schraube eigentlich fest, jedoch ist nur noch ca 1-2 cm des ganzen gewindes ah der rest ist weg!!

Nun meine Frage könnte man da einfach eine etwas größere Schraube reindrehen oder das Gewinde in einer Nummer größer reinschneiden? Oder ist der Block nur noch zum rumstehen gut??

Wäre über eine Antwort SEHR dankbar!!

Gruß
:show:

Sly86

Ersguterjunge

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 28. März 2005

Wohnort: Iserlohn

Motortyp: 2 Takter

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 778.086

Nächstes Level: 824.290

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Dezember 2006, 17:30

Hi,

natürlich kannst du da ein größeres gewinde reinschneiden.

Ist auch recht einfach da das gewinde ja relativ kurz ist.

C ya Sly

Red_V

Aufsteiger

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: Hannover/FFM

Beruf: Fachinformatiker

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2.584.094

Nächstes Level: 3.025.107

  • Themenstarter »Red_V« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Dezember 2006, 19:10

Mit was wenn ich mal fragen darf?? Also ein Kumpel hat sowas das sieht aus wie eine Schraube und das tut man auf die Bohrmaschine!! Reicht sowas?
:show:

Propermr

Rekrut

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Wohnort: Schloß-Holte

Beruf: Ja

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 358.761

Nächstes Level: 369.628

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Dezember 2006, 20:15

Hallo
Habe zwar nicht den großen Plan, aber das macht man mit der Hand und keiner Maschine. Das nennt sich dann Gewindeschneidsatz, für eine Nr. größer, musst Du glaube ich 3 verschiedene " Schraubschneider haben.
LG
Swen

5

Montag, 18. Dezember 2006, 20:16

Neues gewinde rein ist kein Problem jedoch


tut man sicher nicht auf die Bohrmaschine !!!!!


LESS MAL
http://www.stayathome.ch/gewindeschneiden.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Gewindeschneider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feve« (18. Dezember 2006, 20:17)


LaKra$$a

Foren Ass

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 29. März 2005

Wohnort: Kreis Herford

Beruf: Anlagenführer

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.384.893

Nächstes Level: 11.777.899

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Dezember 2006, 23:05

kla kann man das :D

aber vorsict, da die schraube das ganze abdichtet müsste das neue gewinde schon genu passen!
Fuchs muß man sein, nicht nur nen langen Schwanz haben

Propermr

Rekrut

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Wohnort: Schloß-Holte

Beruf: Ja

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 358.761

Nächstes Level: 369.628

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Dezember 2006, 08:43

Zitat

Original von Feve
Neues gewinde rein ist kein Problem jedoch


tut man sicher nicht auf die Bohrmaschine !!!!!


LESS MAL
http://www.stayathome.ch/gewindeschneiden.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Gewindeschneider


Hallo
klasse links da wird einem geholfen
LG
Swen

8

Dienstag, 19. Dezember 2006, 13:24

@ Propermr

Ichw eiß jetzt nicht ob du das Ironisch meinst oder ernst aber, es war so das ich den herren Red_V nicht den kommpleten vorgang des gewindeschneidens erklären wollte und den begriff kurzerhand ge-googel-t habe.


naja thema hat sich wohl erledigt

Red_V

Aufsteiger

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: Hannover/FFM

Beruf: Fachinformatiker

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2.584.094

Nächstes Level: 3.025.107

  • Themenstarter »Red_V« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Dezember 2006, 15:06

http://www.stayathome.ch/images/gewind4.jpg
sowas hat der!! Keine Ahnung worein das kommt aber er wird es sicher wissen!!!

Ist aber schon gut zuhören das man den Block noch retten kann
:show:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Red_V« (19. Dezember 2006, 15:07)


Propermr

Rekrut

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 20. November 2006

Wohnort: Schloß-Holte

Beruf: Ja

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 358.761

Nächstes Level: 369.628

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Dezember 2006, 18:36

Zitat

Original von Feve
@ Propermr

Ichw eiß jetzt nicht ob du das Ironisch meinst oder ernst aber, es war so das ich den herren Red_V nicht den kommpleten vorgang des gewindeschneidens erklären wollte und den begriff kurzerhand ge-googel-t habe.


naja thema hat sich wohl erledigt


Hallo
nee war schon ernst gemeint. Mann muss nicht alles wissen, es reicht wenn man weiß wo es steht;-))
Und es hat ja zum Erfolg verholfen.
LG
Swen

LaKra$$a

Foren Ass

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 29. März 2005

Wohnort: Kreis Herford

Beruf: Anlagenführer

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.384.893

Nächstes Level: 11.777.899

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Dezember 2006, 22:51

Zitat

Original von Red_V
http://www.stayathome.ch/images/gewind4.jpg
sowas hat der!! Keine Ahnung worein das kommt aber er wird es sicher wissen!!!

Ist aber schon gut zuhören das man den Block noch retten kann


wenn net, ich nimm ihn gern :)
Fuchs muß man sein, nicht nur nen langen Schwanz haben

TheViking

Eroberer

Beiträge: 1 021

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Motortyp: keine Angaben

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 5.024.740

Nächstes Level: 5.107.448

  • »TheViking« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 10:02

Bevor Du ein größeres Gewinde reinschneidest, würde ich erst einmal versuchen, daß Originalgewinde nachzuschneiden. Meistens hilft das schon.

Red_V

Aufsteiger

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 5. August 2005

Wohnort: Hannover/FFM

Beruf: Fachinformatiker

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2.584.094

Nächstes Level: 3.025.107

  • Themenstarter »Red_V« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 15:12

Zitat

Original von LaKra$$a

Zitat

Original von Red_V
http://www.stayathome.ch/images/gewind4.jpg
sowas hat der!! Keine Ahnung worein das kommt aber er wird es sicher wissen!!!

Ist aber schon gut zuhören das man den Block noch retten kann


wenn net, ich nimm ihn gern :)

Um ein neues Gewinde reinzuschneiden gern :D

Ansonsten werde ich da erstmal gucken und dann erst verscuhen ein neues Gewinde zuschneiden und dann fahren
:show:

Racing Planet Onlineshop