Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WebJumper

Grünschnabel

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. August 2015

Motortyp: 2 Takter

Level: 10 [?]

Erfahrungspunkte: 1.105

Nächstes Level: 1.454

  • Themenstarter »WebJumper« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. August 2015, 09:39

Liberty säuft ab - brauche Hilfe

Hallo Leute,
mein Roller hat 1800km auf der Uhr. BJ2009. Lief immer ohne Probleme.
Vor 1 Woche lief er von einem Tag auf den anderen nicht mehr - startete am Morgen einfach nicht mehr.
Am Abend hab ich dann einige male gekickt - dann hat es stark nach Benzin gerochen. Luftfilter abgenommen, der war voller Benzin.
Hab dann den Vergaser abgenommen - dabei ist mir ordentlich Benzin entgegen gekommen, daher hab ich den Benzinhahn getauscht.

Gestern den neuen Benzinhahn eingebaut, Vergaser und Luftfilter wieder drauf, paar mal gekickt, dann lief der Roller ziemlich schlecht an - aus dem Auspuff hat er Benzin gespuckt. Hab dann den Roller ca. 5 Minuten ohne Gas zu geben laufen lassen bis kein Benzin mehr aus dem Auspuff kam.
Dann langsam Gas gegeben, da lief er noch bisschen stotterig - was jedoch recht schnell aufgehört hat. Bin dann paar Kilometer gefahren - da lief der Roller wie sonst auch immer, guter Durchzug, kein Rauch, kein Benzingeruch, dachte daher dass jetzt wieder alles OK ist.

Heute Morgen los gefahren, sofort angesprungen - aber nach 1km war Schluss, der Roller ist einfach aus gegangen. Beim Versuch diesen wieder anzukicken hat es wieder stark nach Benzin gerochen.

Was ist mit dem Ding los? Was kann/soll ich als nächstes prüfen? Kann sich das jemand erklären?

Danke,
Stefan


Edit:
Hab den Vergaser nochmal abgenommen und zerlegt.
Schwimmer bewegt sich sauber, kein Dreck im Vergaser, Schwimmer schließt und die Gegendruckfeder ist auch OK.

Prüfen des Schwimmers: Einfach in Benzin werfen, schwimmt er, ist er OK.
Prüfen auf Dichtheit: Benzinschlauch in den Mund und pusten. Schließt der Schwimmer, läßt sich keine Luft durch pusten.
Tipp Benzinschlauch: Statt dem Benzinschlauch kann man auch einen Schrumpfschlauch an den Anschluss machen - der schmeckt nicht nach Benzin :D
Leider bin ich mit meinem Problem daher noch nicht weiter. Ratschläge?

Edit 2:
Kann mir jemand erklären, was Nummer 6 ist?! Das geht Richtung Vergaser, ist aber nicht angeschlossen. In der Explosionszeichnung heißt es "Verteiler C25-C34"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »WebJumper« (7. August 2015, 09:27)


Racing Planet Onlineshop