Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

biene-maja4

Grünschnabel

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 14. März 2014

Motortyp: 2 Takter

Level: 11 [?]

Erfahrungspunkte: 1.615

Nächstes Level: 2.074

  • Themenstarter »biene-maja4« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. März 2014, 03:48

Kymco Agility MMC fährt 3 Tage dann nicht mehr

Hallo, ich habe einen Kymco Agility 50 Bj 2003. Dieser hatte länger gestanden. Vergaser sowie Benzinfilter wurden gereinigt. Das komische ist das der Kymco 3 Tage ohne Probleme fährt und danach einfach nicht mehr anspringen will ob über E oder Kickstarter.

Lasse ich diesen dann längere Zeit stehen dann kann es sein das ich Glück habe und dieser wieder anspringt. Ich weiß mir keinen Rat mehr. Hat vielleicht jemand für mich ein paar Hilfen um meinen Kymco auch mehrere Tage zum Laufen zu bringen. Zündaussetzer hat er bei Fahren nicht. Es knallt und kracht auch nicht. Der Zündkerzenstecker wurde auch erneuert.

Ich wäre sehr dankbar wenn man mir ein paar Tips geben könnte was es noch sein kann!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »biene-maja4« (14. März 2014, 04:44) aus folgendem Grund: Der Roller ist von 2003


Rollmops

Grünschnabel

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Hersteller: Honling

Modell: HL50QT-8

Baujahr: 2008

Motortyp: 4 Takter

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 157.414

Nächstes Level: 195.661

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. März 2014, 14:56

könnte eventuell!! die Vergasermembran sein.
Gehe mal davon aus dass dies bei Zweitaktern
genauso wie bei Viertaktern ist,
Wenn sie schon älter ist, einfach mal tauschen .
Kostet nicht die Welt. Gibt aber evtl. verschiedene
Versionen.

Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Schwoabahausa

Hersteller: Rex

Modell: RS 450

Baujahr: 2008

Motortyp: 4 Takter

Kilometerstand: ca 2700

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4.160.634

Nächstes Level: 4.297.834

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. März 2014, 21:49

Hallo hast du das gefühl des beim stehen der tankinhalt abnimmt`? dann würde ich auf den vergaser tippen das der ned ganz dicht ist ( sorry für den spruch ) aber wenn der schwimmer zeitweise hängt läuft die schwimmerkammer über und das läuft dann meist weiter in den Motor rein....




@ Rollmops: wenn die Membrane einen schaden hat ist dieser permanent vorhanden... das trifft hier nicht zu sonst würde der Roller immer sorgen machen

Rollmops

Grünschnabel

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 15. Januar 2009

Hersteller: Honling

Modell: HL50QT-8

Baujahr: 2008

Motortyp: 4 Takter

Level: 28 [?]

Erfahrungspunkte: 157.414

Nächstes Level: 195.661

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. März 2014, 20:02

Ich würde es mit einem Membrantausch versuchen, wenn sie schon älter ist.

@ 2taktschrauber
Kann ich aus meiner Erfahrung heraus nicht bestätigen. Hatte mal einen gebrauchten Vergaser gekauft, und dann ein paar mal
ernste Startprobleme wenn er länger stand. Irgendwann ging dann gar nichts mehr. Membrane getauscht, feddich.

Racing Planet Onlineshop