Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CodeZero1990

Grünschnabel

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16. April 2018

Motortyp: 4 Takter

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 738

Nächstes Level: 1.000

  • Themenstarter »CodeZero1990« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. April 2018, 14:16

Kymco Super 8, Batterie von KFZ Benutzen

Guten Tag Liebe Roller Freunde ;D

Ich fahre derzeit einen Kymco Super 8 50ccm 4 Takt. Kein Tuning, bis jetzt alles Orginal
Da nach der Winterzeit, die Batterie kaputt ist, möchte ich zum Übergang bis nächste Woche eine Auto Batterie in mein Helmfach legen, und mittels verlängertem Kabel mit der Batterie verbinden.

Technisch kann ich mit dieser Batterie auch notstarten.
Die Physik mit der Elektronik bin ich sehr bewandert.

Da eine Auto Batterie 12 Volt hat und auch die Bordelektronik des Rollers mit 12 Volt arbeitet ist das ja kein Problem.
Da ich die kleine Batterie Ausbauen werde, wird diese auch nicht weiter zur "LAST" fallen.

Mein einziges Bedenken nur: "Wenn die Lichtmaschine eine größere Batterie verbunden hat, könnte diese bei der Dauer defekt gehen, ?

ODER

wird die Lichtmaschine entlastet, da die Batterie 44 AH Stunden hat?"

Und mir ist auch klar, das der Schwerpunkt am Roller nach Oben geht, und es dann nicht mehr so toll ist zu fahren, das ist mir auch klar.

Racing Planet Onlineshop