Sie sind nicht angemeldet.

schrägparker

unregistriert

1

Samstag, 19. November 2011, 19:22

War eine schöne Zeit

Hallo Rollerfreunde,
musste mich leider heute von meinen treuen "Arbeitstier" der MBK Thunder 125 trennen. Grund war er wurde mir gestohlen und in einen erbärmlichen Zustand wiedergefunden. Laut Gutachten der Versicheung 1600€ Reperaturkosten!! Also wirtschaftlicher Totalschaden.
Laut Gutachten bekomme ich noch 950€ Zeitwert, abzüglich 150€ Selbstbeteiligung.
Bleiben mir also noch 800€ die ich von der Versicheung noch bekomme. Gut der Roller hatte ein paar Mängel die nicht unerheblich waren, Stoßdämpfer, Lima, def Tacho. Hätte also in nächtster Zeit 600€ reinbuttern müssen.
Gut, es ist passiert, MBK per ADAC in die Werstatt und beim Händler eine Kymco Yager GT 125 für 1499€ stehen sehen. Hab mich dann durch sämtliche Foren die es über diesen Roller gibt durchgelesen, positives, negatives, aber die positiven Sachen haben dann doch überwiegt so das ich mich dann letzt endlich nach zähen und schwierigen Verhandlungen mit meinem Finanzminister die Gelder genehmigt bekommen habe.
Der Händler sagte dann zu mir auf meine Frage: "kann man am Preis noch was machen", die Antwort: "gut mit 1400€ bist du dabei". Glaube so schnell kann man keine 99€ verdienen.
Bin also ab nächster Woche Besitzer einer Yager GT 125. Trauere trotzdem der MBK ein wenig nach, hat mich immer zuverlässig von A nach B gebracht.
Ich habe aber auch gelernt fahre nie einen Roller so wie die MBK der nicht mehr gebaut wird und die Ersatzteile von Yamaha kommen, du bezahlst dich Dumm und Dämlich. Leider.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schrägparker« (19. November 2011, 19:22)


Roller68

unregistriert

2

Sonntag, 20. November 2011, 10:43

Na dann Allzeit gute fahrt mit deinen neuen Roller!!!!

mfg
Roller68

3

Sonntag, 20. November 2011, 15:50

Hi
Ja, das ist wie im richtigen Leben, manchmal ist eine trennung die bessere Lösung... sonst zahlt man(n) immer drauf. :whistling:
Nein aber spass beiseite, es ist immer schade wenn man etwas abgeben muß, was einem lange Zeit treue Dienste geleistet hat.
Andererseits muß man auch sehen das du dich mit einem Yager sicherlich nicht verschlechterst. Die Roller sind eig. unverwüstlich und sind sehr zuverlässig.
Die Ersatzteilversorgung, wenn sie denn nötig ist, ist bei diesem Roller (wie bei allen Kymcos) kein Problem.
Es ist schön das du diese Investition in deinem Finanzgremium und dessen Vorsitzendem durchgesetzt hast und ich wünsch dir viel Glück und Fahrspass mit dem neuen.
Wenn du ihn hast, wollen wir aber auch mal ein paar Fotos sehen. Damit wir wissen mit wem wir es zu tun haben.

schrägparker

unregistriert

4

Montag, 21. November 2011, 12:55

So die sache mit dem Yager ist in trockenen Tüchern, war heute bei der Vericherung hab mir die eVB-Nummer geholt.
Morgen geht es dann zum Händler den Kaufvertrag fertig machen, am Donnerstag zur Zulassung. Werde alles gleich in einem Aufwasch machen, Abmelden und Neuzulassung. Aber das schärfste ist ich kann meine alte Nummer behalten die schon auf dem MBK drauf war!
Muss nicht mal mit dem Roller vorfahren weil der TÜV neu ist, also kann ich alles mit dem Auto erledigen.

angelstone

unregistriert

5

Montag, 21. November 2011, 13:57

Na das sind ja gute Nachrichten nach dem ganzen Ärger.Dann wünsche ich Dir viel spaß an Deinem neuen Roller! Das ging ja alles schneller als ich dachte.

schrägparker

unregistriert

6

Donnerstag, 24. November 2011, 23:32

So, seit heute 14:30 bin ich endlich nach 14 tägiger Abstinenz wieder mit zwei Rädern unterwegs.
Ging alles reibungslos über die Bühne, sogar bei der Zulassung ging es mir fast zu flott (ca. 3/4 Stunde). Wenn ich da noch an die 70er Jahre denke, man brauchte fast einen halben Tag.
Da der Händler dank meinen geschickten Verhandlungen 99€ von dem ausgezeichnetem Preis runtergegangen ist, habe ich mir dann im Kaufrausch noch ein GIVI Topcase samt Träger montieren lassen, so das ich wieder auf dem alten Preis war.
Ein kurzer Check der Bedienteile am Lenker, dann gings los. Starter gedrückt, schnurrt wie ein Kätzchen, Gas gelupft und ab die Post.
Von wegen. Den ersten Kilometer hinter dem Müllwagen her, keine Chance zu überholen. Hab ich halt das Fuß hoch Fuß runter geübt.
Aber irgendwann ging es dann doch weiter und mich langsam an das neue Gefähert herangetastet. Dann aber gleich wieder gebremst da der Tacho schon 65km/h in der geschlossenen Ortschaft anzeigte. Gemütlich nach Hause gefahren, für eine Längere Fahrt fehlte mir die Zeit da ich wieder in den Nachtdienst muss, Roller in die Garage gefahren. Konnte es aber dann doch nicht sein lassen nochmal ruterzuschauen, bei der Gelegenheit gleich die Uhr auf die genaue Zeit gestellt.
Jetzt warte ich auf die nächste Woche wo ich frei habe und ich mal ein wenig länger fahren kann wenn das Wetter mitspielt.

schrägparker

unregistriert

7

Dienstag, 29. November 2011, 20:55

Nach einem langen Wochenende wo ich den neuen nicht bewegen konnte weil ich Nachtdienst hatte, am Montag und heute bei bescheidenen +2°C und Nebel die ersten Fahrten. Vom subjeltiven Gefühl her kommt er mir etwas langsam vor, da er leiser ist wie der MBK, dessen Auspuff auch schon die beste Zeit hinter sich hatte, aber wenn man auf den Tacho schaut ist man doch angenehm überrascht. Anzug nicht von schlechten Eltern, Endgeschwindigkeit kann ich noch nicht sagen, aber auf der Landstrasse kommt man gut mit. Hab auch heute das erste mal getankt, zwar nur 5l aber ich muß ja mal sehen was ich so brauche.
Natürlich ist er für mich jedenfalls noch sehr gewöhnungsbedürftig da ich bei meinen anderen Rolern immer auf das Vorderrad schauen konnte, was ich bei diesem nicht sehen kann weil man ziemlich weit hinten sitzt. Aber glaube man gewöhnt sich schnell drann. Ist halt die "Vorstufe" eines sogenannten Sofarollers. Von der Bedienung her kein Problem, was aber gut ist, die Beleuchtung. H4, das hat schon was.
Alles in allem, werde weiter Testen und euch in gegebener Zeit wieder mal berichten.

8

Mittwoch, 30. November 2011, 07:00

...und mal ein Bildchen machen !

Gruß Alex.

schrägparker

unregistriert

9

Mittwoch, 30. November 2011, 07:15

Hier mal ein Bild
»schrägparker« hat folgende Bilder angehängt:
  • a.jpg
  • f.jpg

10

Mittwoch, 30. November 2011, 17:48

Hier mal ein Bild
Hier mal ein Bild
Man,man,man..... das sind doch zwei Bilder :hammer:

Aber jetzt mal im ernst... das ist ein richtig schönes Teil. Und Kymco kannst du mitlerweile getrost mit Piaggio auf eine Stufe stellen. Die bauen sehr solide Roller.
Denke da wirst du noch lange freude dran haben.

4stroke tuner

unregistriert

11

Mittwoch, 30. November 2011, 19:41

Zwar nicht so schön wie dein Vorheriger MBK aber wenigstens ist Ersatzteilvorsorge gesichert

angelstone

unregistriert

12

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 15:50

Hi schrägparker,
Da hast Du Dir einen richtig schönen Roller zugelegt.Gefällt mir persönlich sehr gut.Kann mir sehr gut vorstellen das da ne Menge fahrspaß drinne steckt.Wünsche Dir sehr viel freude an diesen schönen Roller.

13

Freitag, 2. Dezember 2011, 06:49

das ist ja ein ganz schönes Schiff-sicher mit prima Wetterschutz ! Gute Fahrt allerzeit

Gruß Alex.

Racing Planet Onlineshop