Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Testroller

unregistriert

1

Mittwoch, 2. Juli 2008, 17:36

Problem Im Stand läuft der Roller und nach 2/3 Gasgeben geht er nach 42 Sec aus.

Hallo habe ein Problem mit Xinling QT50-B Roller .
Haben 7mal den Vergaser zerlegt,Sauber gemacht. Zündkerze getauscht (funkt ) Schläuche umgesteckt ( waren 3 Stück nicht angeschlossen) Ersatzvergaser ausprobiert (unseren in einem anderen versucht da geht er) Ansaugstutzen erneuert,Kompression gemessen ist ok, Benzinhahn ist was wir festgestellt haben aufgebohrt ( Unterdruckdose ohne Funktion) Haben auch schon Schlauch nit Trichter auf Vergaser aufgesteckt und Roller Laufenlassen. Springt beim ersten Kickstart an und Läuft im Stand, Geben etwas Gas und er dreht schneller sprit wird minimal weniger im Trichter,geben mehr gas dreht höher und Sprit wird nicht arg viel weniger als mit etwas Gas, gehen auf Volgas und er geht nach späterstens 42 Sec aus. warten ca 30 Sec und er geht mit Kickstart sofort wieder an und läuft mit vollgas wieder ca 40 Sec. und geht aus. wenn bei vollgasstellung mal kurz Gas weggenommen wurde und sofort wieder auf vollgas gehe reagiert er darauf nicht mehr bleibt bei der Drehzahl wo er wahr alls wieder vollgas gegeben wurde. Was kann das Sein bitte um Vermutungen da ich mit 4Takt nicht auskenne ( Motorrad läuft , Auto läuft)

Rollerium

unregistriert

2

Mittwoch, 2. Juli 2008, 18:33

Hi Testroller,
Hab mal einen eigenen Thread daraus gemacht.
Füll doch noch bitte Dein Profil aus. Dann brauch man später nicht immer nachfragen, von was für einem Roller wir sprechen.

3

Mittwoch, 2. Juli 2008, 20:32

( Unterdruckdose ohne Funktion)

Die Unterdruckdose sorgt doch für das ansaugen von Spritt, oder ?! Vieleicht ist das dass Problem.

Testroller

unregistriert

4

Donnerstag, 3. Juli 2008, 17:01

Die Unterdruckdose macht wenn der Motor ansaugt eigendlich nur den Benzinhahn auf das Sprit laufen kann (welcher auch läuft) wenn der Motor ausgeht ist kein Unterdruck an der Dose vorhanden und er macht die Benzinzufuhr zu ( Damit bei ein nem Sturz-Unfall kein Benzin auslaufen tut).
Was gestern mein Kumpel noch versucht hat ist das er eine Wischwasserpumpe in die Benzinleitung geklemmt hat um damit genügend Sprit zu bekommen was nichts gebracht hatte er ging wieder aus. ( Pumpe geht aber ob sie was in die Schimmerkammer gepumpt hatte weis ich nicht)

bulli6471

unregistriert

5

Donnerstag, 3. Juli 2008, 17:14

ob sie was in die Schimmerkammer gepumpt hatte weis ich nicht)

Das mit der Schwimmerkammer habe ich auch in der Vermutung. Vielleicht läuft der Sprit nicht schnell genug nach?

Testroller

unregistriert

6

Donnerstag, 3. Juli 2008, 20:59

Problem behoben andscheinend haben Ein und Auslassventile neu eingestellt ( Da erst 720 km drauf) und Siehe da er tuts wieder also an alle die so ein Problem haben einlass auf 0,05 und auslass auf 0,1 mm einstellen.

Rollerium

unregistriert

7

Donnerstag, 3. Juli 2008, 21:06

Auf welchem Maß standen sie denn, bevor Ihr sie eingestellt habt?

Racing Planet Onlineshop