Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heavy

Grünschnabel

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Hersteller: Baotian

Modell: BT49QT9

Baujahr: 2007

Motortyp: 4 Takter

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 7.355

Nächstes Level: 7.465

  • Themenstarter »heavy« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. April 2010, 16:21

Naraku Drive Belt reißt immer

Hallo Leute,

habe eine Frage,

Meine Rollerdetails könnt ihr aus meinem Profil auslesen.
Ich hab das Problem, das bei mir, nach ca 300 Kilometer
der Naraku Drive Belt Keilriemen reißt. Ich weiß aber nicht wieso.
Ich kann nur sagen, das ich bei 50 km/h und keine Bescheunigung (also
gerade Strecke) mehr eine kleine Unwucht im Roller spüre.
Weiß aber nicht ob das damit zutun hat. Habt ihr eine Idee,
woran das liegen könnte? Könnt ihr mir evtl. einen
anderen guten Keilriemen empfehlen?
Danke schon mal im voraus.

P.S Was ist eigentlich aus der 4TaktBibel von Coolman passiert?
Finde die Adresse nicht mehr.

GoniBeyse

Aufsteiger

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Techniker

Hersteller: HONDA

Modell: VFR 750 F

Baujahr: 1992

Motortyp: 2 Takter
4 Takter

Kilometerstand: 52.000

Level: 38 [?]

Erfahrungspunkte: 1.250.287

Nächstes Level: 1.460.206

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. April 2010, 18:53

Da gibs viele verschiedene riemen, allerdings habe ich da keine ahnung.
Gibt da wohl auch einen von Louis und Polini hat auch mal einen entwickelt, glaube ich ?(
Der verschleiß hier liegt aber sich nicht am riemen wenn es ständig passiert.
hast du denn schonmal vorher beobachtet das der riemen irgendwo gegen schlägt, mal geschaut ob die vario irgendwo einen defekt hat?
Die kupplung nicht i ordnung ist, oder der riemen evtl. irgendwo gegen schlägt?

Alle beschreibungen zu allen Rollertechniken findest du oben in der Navileiste unter "Technik FAQ"...hier mal nen direkt link: Technick FAQ
....Scootertuningpage24....wir sind nicht gut, wir sind besser....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoniBeyse« (27. April 2010, 18:53)


Beiträge: 1 261

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Schwoabahausa

Hersteller: Rex

Modell: RS 450

Baujahr: 2008

Motortyp: 4 Takter

Kilometerstand: ca 2700

Level: 44 [?]

Erfahrungspunkte: 4.159.888

Nächstes Level: 4.297.834

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. April 2010, 19:13

Also Wenn du eine unwucht spürst, dann lass den Motor doch mal ohne Variodeckel laufen und schau mal ob da was eiert. Das wär mal der heiseste tip den ich hätte. Abgesehn davon kannst du auch mal einen anderen Riemen versuchen. Hier sind nur noch die Dayco verbaut und ich bin sehr zu frieden mit dem Riemen
Schraubergrüßle vom 2T- Schrauber
Bremszeug???
Das ist ein Fahrzeug und kein Bremszeug!!!

Theo

Eroberer

Beiträge: 924

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2008

Wohnort: Hansestadt Greifswald

Beruf: Berufskraftfahrer

Hersteller: Jmstar Benero Sunny// Piaggio

Modell: Shanghai Jmstar - JSD50QT-27 // X8 125

Baujahr: 2008 // 2004

Motortyp: 4 Takter

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3.306.522

Nächstes Level: 3.609.430

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. April 2010, 19:44

Moin Heavy.

Überprüfe bitte mal ob du die Vario richtig zusammen gebaut hast.
Wenn zB eine Scheibe nicht vor sondern hinter der Vario sitzt läuft dein Keiler "versetzt".
Da dieser sich aber weder dehnt noch dreht führt dieser Zwang zum drehen zum Totalausfall.

Ob ein Keiler versetzt läuft läßt sich mit etwas Aufwand überprüfen, wenn die Wandlereinheit(Kupplung) gelöst wird.
Ist der Keiler versetzt rutscht nun die Einheit in die optimale Position.
Aus dem Norden grüßt...Theo

Racing Planet Onlineshop