Sie sind nicht angemeldet.

günni^12345

Grünschnabel

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 12.929

Nächstes Level: 13.278

  • Themenstarter »günni^12345« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. September 2009, 21:22

Racing Nockenwelle Baotian 139QMB Qingqi QM50QT-6 Rex verbaut schlechter anzug

hallo

ich bin erst seit heute dabei und möchte euch um hilfe bitten.

ich habe eine Tuning nockenwelle verbaut.Hier die Angaben des Verkäufers.

Diese Racing Nockenwelle is eine 100% alltagstaugliche Leistungssteigerung ohne Kompromisse an den Motorlauf oder Haltbarkeit stellen zu müssen. Diese Variante verhilft dem Motor gerade im unteren Drehzahlbereich zu mehr Leistung und ist somit ideal für alle Motoren mit 50-80ccm Zylindern.

Mit diesem Bauteil können wir eine kostengünstige Leistungsspritze anbieten. Der Montageaufwand im Vergleich zu einem Zylinderwechsel ist recht gering. Im Gegensatz zum Wechsel kompletter Zylinderkits, kann die Nockenwelle auch in gedrosselten [ 45Km/h ] Originalmotoren gefahren werden. Die Nockenwelle führt nicht zum Überdrehen des Motor, sondern "nur" zu wesentlich spritzigeren Beschleunigungswerten.

Die Nockenwelle hat verlängerte Ventilöffnungszeiten. Dadurch wird eine höhere Zylinderbefüllung ermöglicht und dynamische Gaswechselprozesse ausgenutzt. Die Vergaserbedüsung braucht in der Regel nicht angepasst werden. Bei der Neuentwicklung wurde Alltagstauglichkeit bei bester Performance und Haltbarkeit des Ventiltriebes in den Vordergrund gestellt. Die Belastung für den Ventiltrieb sind nicht höher als bei der original Nockenwelle.

Hinweis: Natürlich muss wie bei allen Leistungsänderungen u.U. die Variomatikabstimmung angepasst werden, da die Nockenwelle das Drehmoment verändert und der optimale

Schaltpunkt verschoben wird.

seit dem habe ich probleme beim anfahren.Aus dem stand heraus mit vollgas dauert es 4-5 sekunden bis der motor hochdreht dabei fährt der roller sehr langsam an,und nach ca.

2-3 metern beschleunigt der motor mit hoher drehzahl wie mit der original noke.Die variomatik habe ich mit 3,5g 5,5g 7,5 g bestückt immer mit dem selben ergbnis.



Boldimann

unregistriert

2

Sonntag, 13. September 2009, 21:52




Hallo, man kann nicht viel mit deiner frage anfangen!
Ist da ein Originaler Zylinder verbaut, oder was hasst du für ein Zylinder unter der Nocke?

günni^12345

Grünschnabel

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 12.929

Nächstes Level: 13.278

  • Themenstarter »günni^12345« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. September 2009, 22:02

Racing Nockenwelle Baotian 139QMB Qingqi QM50QT-6 Rex verbaut schlechter anzug

hallo

danke das du mir zuhörst.

alles original belassen zylinder vergaser

mein problem ist das anfahren es tut sich 2-3 sekunden nach dem aufderhen des gashebels nichts.

Boldimann

unregistriert

4

Sonntag, 13. September 2009, 22:20

Der Vergaser muss bei solchen Aktionen Abgestimmt werden! Das heißt die CO Schraube muss eingestellt werden, wahrscheinlich ist das Gemisch zu fett! Aber wenn man mich fragen würde, bringt so eine Nocke nichts ohne größeren Zylinder. Würde die Nocke wider ausbauen und die Originale wieder einbauen!

Manu B

Rekrut

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 17. Juli 2009

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: KFZ-Servicetechniker

Hersteller: Kymco Super 8

Modell: CK50QT-6

Baujahr: 2008

Motortyp: 4 Takter

Level: 30 [?]

Erfahrungspunkte: 276.415

Nächstes Level: 300.073

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. September 2009, 22:26

Desweiteren was macht die Ventileinstellung? Haben sie die nach dem Einbau der Nockenwelle neu Eingestellt?
Und 3,5gr. sind ja wohl echt schon die Absolute Härte bei einem 4 takter. Wenn ihnen bei dieser Aktion nicht mal irgendetwas schon durch überdrehen kaputt gegangen sei könnte!!!
Und ihre 2gr. Sprünge zum Ausprobieren sind auch NICHT aussagefähig. Manchmal Reichen schon 0,25gr. aus, um eine DEUTLICHE veränderung zu merken.
Und mit Orginalem Zylinder, darf man von einem 4 Takter eh keine Wunder erwarten.

MFG Manuel

günni^12345

Grünschnabel

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 12.929

Nächstes Level: 13.278

  • Themenstarter »günni^12345« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. September 2009, 22:45

Racing Nockenwelle Baotian 139QMB Qingqi QM50QT-6 Rex verbaut schlechter anzug

hallo

ventile sind neu eingestellt 0.1 einlass 0.05 auslass

gemisch schraube 2,5 umdehungen heraus

ich bin immer mehr davon überzeugt das die steuerzeiten dieser nocke nur mit dem richtigen zylinder (grösserem hubraum) und einem grösserm vergaser für

dei befüllng funktionirt.

Fornax

Aufsteiger

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 19. Juli 2009

Wohnort: Halle Saale

Beruf: PC Futzi

Hersteller: Rex

Modell: 500

Baujahr: 2007

Motortyp: 4 Takter

Kilometerstand: 5000

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 763.025

Nächstes Level: 824.290

  • Nachricht senden
Rex-Fan Gruppe

7

Sonntag, 13. September 2009, 23:06

ich habe schon mehrfach von anderen usern gelesen das so ne Nocke auch was bei einen 50er bringt. Wie gesagt eine Rakete wird es sicher nicht. Dein Problem ist ja diese 2-3 Sekunden Reaktionszeit.

Vielleicht hast du beim Einbau ein Fehler gemacht, OT Stellung usw alles richtig beachtet? Ich würde alles nochmal überprüfen. In Ruhe !!!!

Ich habe mir genau die gleiche Nocke bestellt, sollte morgen Ankommen. Evl kann ich dir morgen Abend ein Bericht dazu geben.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg.

rollerhasser

unregistriert

8

Montag, 14. September 2009, 09:59

Also ich habe die schon ne weile drin ich denke mal du hast irgendwo einen Fehler gemacht
bei mir habe ich 5,3g drin und so wie ich die Verbesserung mit der Welle beurteilen kann
kommt die eigentliche mehrKraft erst bei Belastung wie eine 2. Person auf dem Roller
oder leichte Bergauf Fahrten.
Bin auch der Meinung das vielleicht schon reicht wenn die Steuerkette um 1 Zahn versetzt ist
und der Roller dadurch nicht richtig fährt.

Boldimann

unregistriert

9

Montag, 14. September 2009, 10:48

ventile sind neu eingestellt 0.1 einlass 0.05 auslass


Hallo, ist das ein Tippfehler oder hasst Du die Ventile wirklich so eingestellt?
Es ist nämlich genau ander herum. Einlass 0,05 und Auslass 0,10! Mach das mal sorum und alles wird gut! :)

Ork77

Aufsteiger

Beiträge: 515

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2007

Wohnort: NRW

Beruf: Industrieelektroniker

Hersteller: Benzhou

Modell: Retro Star

Baujahr: 2007

Motortyp: 4 Takter

Kilometerstand: 13652

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 2.019.920

Nächstes Level: 2.111.327

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. September 2009, 11:35

Kontrolliere mal wie oben shon erwähnt das Ventilspiel. Habe bei mir beide auf 0,05 eingestellt und läuft prima damit. Desweiteren kann es sein das du den OT falsch eingestellt hast, würde ich alles nochmal in Ruhe kontrollieren. Kann auch sein das du ein Schlauch oder so vergessen hast wieder draufzustecken, oder eine Masseverbindung. Bei meinem ist zB. eine am Zylinderkopf.

Mfg
Wer eher stirbt, ist länger tot!

günni^12345

Grünschnabel

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Level: 17 [?]

Erfahrungspunkte: 12.929

Nächstes Level: 13.278

  • Themenstarter »günni^12345« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. September 2009, 15:43

Racing Nockenwelle Baotian 139QMB Qingqi QM50QT-6 Rex verbaut schlechter anzug

hallo,werde alles noch mal genau überprüfen.Kann sein das ich einlass mit auslass verwechselt habe.

Danke für die Tips, werde weiter Berichten.

Rollerfacker

Aufsteiger

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Motortyp: keine Angaben

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 503.289

Nächstes Level: 555.345

  • Nachricht senden
Rex-Fan Gruppe

12

Freitag, 26. April 2013, 22:10

Dein Problem hört sich nach zu mageren Gemisch an. Habe des öfteren festgestellt das die Roller extrem Mager eingestellt sind so bald du was an der Luft aenderst nimt er kein Gas an. Das haben sie gemacht das du schön Sparsam faehrst und die Umwelt nicht belastet wird. Der Nachteil du bist eine Bremse auf der Straße . Stelle die Nadel erstmal auf höchste Stellung um zu probieren was passiert. Dann solltest du dir groessere Hauptduesen besorgen oder deine Aufbohren was du aber nicht mehr rückgängig machen kannst. Durch die Tunningnockenwelle bekommst du eine bessere Füllung demnach brauchst du auch mehr Kraftstoff. Da dein Motor auf Sparsamkeit extrem Mager eingestellt ist wird er durch die Sportnockenwelle noch magerer läuft so mit dann nicht mehr.
Habe Berichte gelesen ohne Tunningnockenwelle 70kmh bei 50Kubik. Sparsam und Leistung geht leider nicht.

angelstone

unregistriert

13

Samstag, 27. April 2013, 10:32

Dein Problem hört sich nach zu mageren Gemisch an

Na das Thema hat sich doch wohl erledigt,wenn Du genau hin schaust wirst Du bemerken,das dieses Thema von 2009 ist.

Grüße Angelstone

Rollerfacker

Aufsteiger

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Motortyp: keine Angaben

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 503.289

Nächstes Level: 555.345

  • Nachricht senden
Rex-Fan Gruppe

14

Sonntag, 28. April 2013, 22:02

Ja habe mich verkuckt . Scheint sich hier kaum noch jemand ne Sportnockenwelle einzubauen. Beschäftigtigen sich nur mit Rollerreperaturen vieleicht Angst vor der Rennleitung . Oder viele wurden schon disqualifiziert und fahren jetzt Fahrrad.

ts1

Aufsteiger

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2009

Beruf: IT

Hersteller: Kymco

Modell: Xciting500

Baujahr: 2007

Motortyp: 4 Takter

Kilometerstand: 46000

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1.532.558

Nächstes Level: 1.757.916

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. April 2013, 12:13

Oder kaufen sich gleich etwas ausreichendes. ;) Bei mir zuletzt ein Yager GT 125 für meine Alltagsfahrten.
Original ist auch ein guter Kompromiß aus Leistungsfähigkeit, Sparsamkeit, Gewährleistungsansprüchen und Legalität.
MfG Thomas

Racing Planet Onlineshop