Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Scootertuningpage24 - Rollertuning Forum und Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

David00

unregistriert

1

Montag, 12. Juli 2010, 14:19

Standgasproblem -brauche Hilfe - Piaggio zip 50 4takt

Hallo,

mein Roller ht ein Standgasproblem. Fahren kann ich mit dem Roller problemlos. Jetzt hat er aber eine sogenannte Start-Stopp Automatik. Beim Heranfahren an einer Kreuzung geht er aus. Mit E-Starter geht er wieder an, bleibt aber nicht an, wenn ich nicht gleich los fahre.
Zündkerze gewechselt, Vergaser ausgebaut und gereinigt, Luftfilter gewaschen. Keine Änderung.
Hat jemand einen Rat?
Veränderung der Einstellung am Vergaser mittels CO Schraube und Standgasschraube brachten kein Erfolg.
Modell Piaggio zip 50 4takt Bj. 2007, 900 km, alles original.

angelstone

unregistriert

2

Montag, 12. Juli 2010, 14:26

Hallo,
Schau doch mal nach ob alle Schläuche noch in Ordnung sind,manchmal sind sie porös oder haben kleine Löcher .Falls das der Fall sein sollte die betroffenen Schläuche auswechseln.

David00

unregistriert

3

Montag, 12. Juli 2010, 15:03

alle Schläuche von außen nach Sichtprüfung ohne erkennbare Beschädigung.

Keine Risse, nichts porös.

Noch ne andere Idee?

angelstone

unregistriert

4

Montag, 12. Juli 2010, 15:23

Wie sah denn die Zündkerze aus? war sie Rehbraun? Manchmal ist der Vergaser zu Mager eingestellt dann ist geht der Roller auch aus, ich würde den klipp an der Vergaser Nadel auf etwas fetter einstellen.

Aber schau mal hier hinein vieleicht bringt es Dich weiter.

http://www.scootertuningpage24.de/lexico…-tun/index.html

rollerlilly

unregistriert

5

Montag, 12. Juli 2010, 15:27

Hast Du die CO-Schraube mal ganz rausgedreht? Sitzt sie in einer Feder oder fehlt die Feder eventuell?

Eventuell hat auch der Züdkerzenstecker eine Macke, bzw. ist das Kabel am Zündkerzenstecker defekt. Kannst das Kabel etwas kürzen und wieder in den Zündkerzenstecker reinsetzen und Fahrverhalten testen.

Wie ist das Fahrgefühl? Ruckelt der Roller?

Gruß
lilly :hexe:

David00

unregistriert

6

Montag, 12. Juli 2010, 15:58

Hast Du die CO-Schraube mal ganz rausgedreht? Sitzt sie in einer Feder oder fehlt die Feder eventuell?

Eventuell hat auch der Züdkerzenstecker eine Macke, bzw. ist das Kabel am Zündkerzenstecker defekt. Kannst das Kabel etwas kürzen und wieder in den Zündkerzenstecker reinsetzen und Fahrverhalten testen.

Wie ist das Fahrgefühl? Ruckelt der Roller?

Gruß
lilly :hexe:
Feder ist vorhanden. Zündkerzenstecker auch ok, denn er fährt ja. Kein Ruckeln und kein Stottern beim Fahren. Nur Standgasproblem.

Wie sah denn die Zündkerze aus? war sie Rehbraun? Manchmal ist der Vergaser zu Mager eingestellt dann ist geht der Roller auch aus, ich würde den klipp an der Vergaser Nadel auf etwas fetter einstellen.

Aber schau mal hier hinein vieleicht bringt es Dich weiter.

http://www.scootertuningpage24.de/lexico…-tun/index.html
Zündkerze rehbraun, also Vergaser optimal eingestellt. Fahrverhalten ist auch unverändert. Er startet auch ohne Probleme, geht aber sofort wieder aus, wenn ich nicht sofort nach dem Starten losfahre.

AreaHeiza

unregistriert

7

Montag, 12. Juli 2010, 17:42

schau mal nach der membrane die ist direkt hinter dem ass wenn es bei 4taktern auch so ist wenn die geknickt oder gar gebrochen ist dann musst du eine neue kaufen bei mir lag es auch mal daran hate garkeinen standgas bis ich mienen membranen gewechselt habe


wenn du die membrane ins licht hälst und da licht durch kommt kannste davon ausgehen das die am arsch ist

Boldimann

unregistriert

8

Montag, 12. Juli 2010, 19:42

Es gibt noch eine oder zwei Möglichkeiten.

Die erste ist mal nach zu schauen ob der ASS noch fest genug sitzt oder der Isolator beschädigt ist. Es kann natürlich auch sein das am und im Ass Risse vorhanden sind.

Die zweite Möglichkeit ist der E - Choke, es ist möglich das dort kein Strom mehr ankommt oder das er nicht mehr richtig Funktioniert. So das der Stift nicht mehr runter geht.

Es gibt aber noch die Möglichkeit das nicht genug Benzin an kommt. Wie sieht der Benzin Filter aus? Klemmt vielleicht eine Leitung irgendwo? Ist der Benzinhahn noch ganz?

David00

unregistriert

9

Montag, 12. Juli 2010, 22:30

Nach der Membrane muß ich mal schauen.

Am E-Schock kann es ja nicht liegen, denn müßte er im warmen Zustand ja Standgas halten, oder?

Coolman

unregistriert

10

Dienstag, 13. Juli 2010, 05:39

Die erste ist mal nach zu schauen ob der ASS noch fest genug sitzt oder der Isolator beschädigt ist. Es kann natürlich auch sein das am und im Ass Risse vorhanden sind.

Hier hat er recht, wenn hier Fremdluft gezogen wird, bleibt der Roller im Standgas nicht mehr an und man muss mühsam viel Gas geben, damit er an bleibt.

Gruß Coolman

David00

unregistriert

11

Sonntag, 18. Juli 2010, 16:32

Problem gelöst

Hallo an alle,



vielen Dank für die zahlreiche Hilfestellung.

Problem konnte gelöst werden. Der ASS war nicht richtig fest, daher Nebenluft gezogen. Nun läuft alles super.

Bis zum nächsten Mal.

Racing Planet Onlineshop