Sie sind nicht angemeldet.

White Element

Grünschnabel

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 20. April 2009

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6.939

Nächstes Level: 7.465

  • Themenstarter »White Element« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. April 2009, 20:58

Vespa ET4, zwei Fragen bezüglich Ventilspiel und Vergaser

Servus zusammen,
Bei der ET4 von meinem Dad hat der Antrieb immer eingekuppelt, also hatter ich heute die Kupllung mal offen, Problem gleich gefunden, die Mutter von der GDF hatte sich gelöst und gegen Glock gedrückt.
So jetzt wollte ich wo ich dran war grad noch die Ventile Einstellen.
ALso hab ich gemacht, Einlass und Auslass jeweils 0,15, so wie es im Handbuch stand. Kommt mir eigentlich komisch vor, da Auslass doch immer größer sein sollte als einlass, damit die Ventile net überhitzen. Meiner Meinung nach könnte der auch en bissl besser anspringen. Tipps oder Erfahrungen wären cool.
Außerdem wollte ich grad das Standgas einstellen, sowie ich gesehen habe is da en 24 Mikuni drauf. Der hat nur ne normale Standgasschraube und keine CO Schraube(zumindest habe ich keine gefunden), aber der Übergang vom Teil in den Vollastbereich stimmt net, eig das Standgas allgemein net.
WÄre cool wenn jmd mit Erfahrung oder Tipps mir helfen könnte,
danke im Vorraus

White Element

Kroymans

unregistriert

2

Montag, 27. April 2009, 10:32


Coolman

Ehrenmitglied

Beiträge: 9 593

Registrierungsdatum: 28. März 2005

Motortyp: keine Angaben

Level: 59 [?]

Erfahrungspunkte: 47.520.967

Nächstes Level: 47.989.448

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. April 2009, 19:32

Hi, man sollte sich immer an die Hersteller Angaben halten, klar kannst du den Einlass vielleicht auf 0,10 einstellen, aber das liegt dann auf eigene Gefahr. Den Auslass Ventil würde ich nicht mehr grösser als 0,15 einstellen.

Selbst bei anderen 4Takt Roller kann man ruhig beide Ventile auf die selben größe einstellen, das ist kein Problem, es stimmt aber das gesagt wird das der Auslass grösser eingestellt werden sollte, aber das Trifft bei den letzten Hersteller Angaben in letzter Zeit in Frage.

Ich hatte meine Ventile damals auf 0,05E und 0,10A eingestellt und später auch die Variante beide auf 0,10 versucht und konnte weder vor oder Nachteile endecken, nur das die Ventile dadurch etwas lauter klapperten.

Zur CO musst du Richtig schauen, bei jedem Vergaser ist eine CO Einstellschraube vorhanden. Bei meinem Vergaser was diese auf der Vario Seite weit unten am Vergaser im vorderem Bereich.
http://www.coolman.motorracingpage.de/ve…_einstellen.htm

gruss Coolman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coolman« (24. April 2013, 03:14)


Racing Planet Onlineshop