Sie sind nicht angemeldet.

rsi

Foren Ass

Beiträge: 2 645

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.348.232

Nächstes Level: 11.777.899

  • Themenstarter »rsi« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:06

Wenn der Staat uns immer weiter schröpft ...

Wenn der Staat uns schröpft
Besonders der Artikel von TV-Today ist sehr interessant!
Nach Fest kommt Ab ... ----- Nicht laut muss er sein, nur schnell ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rsi« (22. Februar 2009, 18:29)


Römus

2 Takt Technik

Beiträge: 2 203

Registrierungsdatum: 20. August 2008

Wohnort: Bayern

Beruf: Lagerist

Hersteller: Honda

Modell: X8R-X

Baujahr: 1998

Motortyp: 2 Takter

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 8.118.957

Nächstes Level: 8.476.240

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:11

Ja wo soll des noch hinführen.Für alles wolln sie immer mehr Geld.Die großen wo es haben bringen sowas in die Welt,weil es dennen ja net stört.Den Politiker die wo des Hartz4 eingeführt haben.Dennen sollte man mal so was zumuden.Die würden Sich umschaun :D Glaub da würde es gleich wieder abgeschaft
MfG

Römus

Weitere Tipps und Tricks auf meiner HP



Polizei du Böser Geist der mich auf den Boden reisst wirfst du mich auch 10 mal nieder ich steh auf und Tune wieder

ap11

Moderator

Beiträge: 3 136

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 12.419.593

Nächstes Level: 13.849.320

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:15

Die GEZ ist zwar nicht der Staat ,aber nah dran. Das wahre Pay TV ist öffentlich -rechtlich und vor allem ist es auch noch Pflicht. Premiere kann ich ordern ,wann und wie ich es will oder eben nicht. Ard... muß ich haben.Sobald Geld irgendwo (Rente,Krankenkasse,TV,Pflege...) in einen großen Topf geworfen wird,ist es erstmal zur Hälfte weg bevor ein Cent ausgegeben wurde.

Ein Fernsehsender öff./recht. für Deutschland und ein Radiosender und fertig.

Alex.
.
.
.
"Whatever can go wrong, will go wrong" Murphys Law

rsi

Foren Ass

Beiträge: 2 645

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.348.232

Nächstes Level: 11.777.899

  • Themenstarter »rsi« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:21

Ich bin im dem Bereich aktiv und spende regelmäßig für Arche Stellen Sachen bzw. habe einen guten Bekannten, der dort auch oft hilft und Lebensmittel sammelt, die dort dann günstiger verkauft werden können.
Es ist traurig, dass es so in unserem Staat kommen muss! Gerade die Sache mit der Rente bei Harv-IV Empfänger. Jeder der in Harz-IV geht und eine private Rente-Sicherung hat, muss diese opfern. Und dann? Das ist eine riesen Sauerei.
Ich war selber lange Jahre arbeitslos und musste in Harz-IV rein. Zum Glück habe ich es (ohne Hilfe von AA oder Job-Center) geschafft wieder in eine Arbeit rein zu kommen. Aber ich würde NIE wieder in Harz-IV gehen. Lieber steh ich auf der Straße, bevor ich mir dieses "ausziehen vor dem Staat" noch mal eingehen würde!
Aber der Staat schmeißt unsere Gelder immer mehr zum Fenster hinaus. An Stellen, wo man nur noch mit dem Kopf schüttelt.

@app11
Öffentlich-Rechtliche sind staatlich geförderte Unternehmen. Die Mitarbeiter erhalten zu ihren normalen Renten noch die gesicherte Betriebs-Rente. Welches andere Unternehmen kann so etwas von sich behaupten? Selbst die Telekom musste sich privatisieren!
Nach Fest kommt Ab ... ----- Nicht laut muss er sein, nur schnell ...

ap11

Moderator

Beiträge: 3 136

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 12.419.593

Nächstes Level: 13.849.320

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:36

Damit sich das mit der GEZ ändert ,müßten schon 51 % die FDP wählen :thumbup:

Alex.
.
.
.
"Whatever can go wrong, will go wrong" Murphys Law

Kroymans

unregistriert

6

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:01

Die GEZ ist für mich ein Abzockunternehmen was seines gleichen sucht. Man müsste sich hinstellen und keinen Cent mehr zahlen (gibt es welche die das machen die ich kenne). Ich will diese idioten Sender nicht haben da die mich nicht interessieren und dort sowieso nur Müll läuft also wieso soll ich dann bitte für solchen Misst Zahlen, mit welchem Recht nehmen die sich das raus?!

Römus

2 Takt Technik

Beiträge: 2 203

Registrierungsdatum: 20. August 2008

Wohnort: Bayern

Beruf: Lagerist

Hersteller: Honda

Modell: X8R-X

Baujahr: 1998

Motortyp: 2 Takter

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 8.118.957

Nächstes Level: 8.476.240

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:04

Richtig :thumbsup: die GEZ sind abzocker.Man zahlt schon Kabel anschluß und muß auch noch die bezahlen
MfG

Römus

Weitere Tipps und Tricks auf meiner HP



Polizei du Böser Geist der mich auf den Boden reisst wirfst du mich auch 10 mal nieder ich steh auf und Tune wieder

Kroymans

unregistriert

8

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:08

Ach ja genau an den Kabelanschluss hab ich gerade garnicht gedacht umso schlimmer das ich noch GEZ zahlen soll bzw. muss. Wie gesagt ich kenne leute die Zahlen das einfach nicht und was ist drohbriefe wie es die GEZ so gut kann aber machen könn die garnichts. Die Person die ich kenne Zahlt schon weit über ein Jahr keine GEZ mehr (grund wäre zu lange zu erklären) und bis heute ist null passiert wie gesagt anfangs drohbriefe und irgendwann geben die es auf.

hsrkk

Ehrenmitglied

Beiträge: 4 777

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Wohnort: Hockenheim

Motortyp: keine Angaben

Level: 54 [?]

Erfahrungspunkte: 19.272.414

Nächstes Level: 22.308.442

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:08

Öffentlich-Rechtliche sind staatlich geförderte Unternehmen. Die Mitarbeiter erhalten zu ihren normalen Renten noch die gesicherte Betriebs-Rente.
Hi,
ob es wirklich so ist kann ich dir nicht Bestätigen. Bin selber im Öffentlichen Tätig und uns wird für die Zusatzversorgung (Betriebsrente) jeden Monat so um die 35 € zusätzlich zum normalen Rentenbeitrag Abgezogen.
Gruß hsrkk
Elektromechaniker Fahrzeug & Maschinenbau.





Römus

2 Takt Technik

Beiträge: 2 203

Registrierungsdatum: 20. August 2008

Wohnort: Bayern

Beruf: Lagerist

Hersteller: Honda

Modell: X8R-X

Baujahr: 1998

Motortyp: 2 Takter

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 8.118.957

Nächstes Level: 8.476.240

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:13

So is es ja auch bei kabelfernsehn :) kostet im Monat ca 20,- und dann noch die GEZ.Und nur das Ich ne fernsehn benutzen darf wo ich auch noch gekauft hab.
MfG

Römus

Weitere Tipps und Tricks auf meiner HP



Polizei du Böser Geist der mich auf den Boden reisst wirfst du mich auch 10 mal nieder ich steh auf und Tune wieder

Coolman

Ehrenmitglied

Beiträge: 9 593

Registrierungsdatum: 28. März 2005

Motortyp: keine Angaben

Level: 59 [?]

Erfahrungspunkte: 47.261.971

Nächstes Level: 47.989.448

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:22

Die Person die ich kenne Zahlt schon weit über ein Jahr keine GEZ mehr (grund wäre zu lange zu erklären) und bis heute ist null passiert wie gesagt anfangs drohbriefe und irgendwann geben die es auf.

Das würde ich aber nicht so sicher sagen, sie sehen sich selber im Recht und haben noch den Staat im Rücken, das mit dem nicht Zahlen geht nur bis dahin gut, solange kein Gerichtsvollzieher irgendwann vor der Tür steht.

Auf ARD ZDF könnte ich fast verzichten. Die Privaten Kanäle und Premiere langen mir aus, aber hier haben wir nicht das Recht es selber entscheiden zu dürfen.

Das schlimmste ist bei Ihnen, das sie sich im Recht sehen, sobald ein Fernseher oder Radio im Zimmer steht, hier spielt es keine Rolle ob man die Rechtlich geförderten Kanäle verwendet, würde Premiere oder sonst ein PayPal Provider genau auf diese Üble Masche arbeiten, könnten wir uns gleich vergessen.

Ich hatte erst vor ein paar Tage mit Premiere ein unangenehmes Gespräch, zwar wollte ich im November mein Vertrag Automatisch für 12 Monate verlängern lassen und daher nicht gekündigt, aber ich wunderte mich diesen Monat, als ich auf meinem Konto sah, das sie 15 Euro mehr abbuchten. Ein Telefonat mit Ihnen wissen mich auf die AGB, in dieser hatte ich übersehen, das man bei der Verlängerung auch die neuen Preise Akzeptiert und Premiere hat nicht nur seine Programm viel falt etwas erweitert, sondern auch Ihre Preise, nun zahle ich für das selbe Paket 15 Euro mehr.

Arcor ist hier hingegen anders rum, da die Preise bei Ihnen jedes Jahr sinken und nicht steigen, wenn man hier nach Vertragsende nicht in einem neuen Vertrag einsteigt, bezahlt man weiter sein alten Vertrag weiter, der mittlerweile günstiger geworden sein kann.

gruss Coolman

Kroymans

unregistriert

12

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:30

Nun ja mir soll das Wurst sein denn wie gesagt ich kenne die Person nur und kenne auch die Gründe warum sie nicht mehr Zahlt.

Ich finde es trotzdem eine bodenlose Frechheit das ich für was zahlen muss was ich nicht nutze, das ist für mich reinste abzocke somal ich ja auch schon den Kabelanschluss zahle und den Fernseher den ich gekauft habe. Die Erhöhung der GEZ dürfte man nicht hin nehmen und auch auf die Straße gehen und den Ihre Zentrale mal so richtig aufmischen klappt ja in Frankreich schlieslich auch nur der deutsche ist so doof und zahlt und zahl und zahlt und nimmt alles so hin. Ich belasse es nun auch dabei denn das ist ein Thema da bekomme ich Blutdruck wie Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) sagen würde, und rege mich nur auf.

rsi

Foren Ass

Beiträge: 2 645

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.348.232

Nächstes Level: 11.777.899

  • Themenstarter »rsi« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:40

Öffentlich-Rechtliche sind staatlich geförderte Unternehmen. Die Mitarbeiter erhalten zu ihren normalen Renten noch die gesicherte Betriebs-Rente.
Hi,
ob es wirklich so ist kann ich dir nicht Bestätigen. Bin selber im Öffentlichen Tätig und uns wird für die Zusatzversorgung (Betriebsrente) jeden Monat so um die 35 € zusätzlich zum normalen Rentenbeitrag Abgezogen.

Und dafür wirst du später mal deine normale Rente + Betriebs-Rente bekommen. Wozu das Doppelte? Wo ist da der Sinn drin?


@Kroymanns
Ja, es wäre sinnvoll, wenn man einfach mal nicht mehr bezahlt. Aber, das Bescheidene ist, es ist ja eine Zwangs-Verordnung. Ob ich will, oder nicht! Und wenn man Pecht hat und sich weigert zu zahlen, weil man z.B. "nur" PayTV schaut (Kabel-/Sat-Sender), nutzt einem das nichts. Die GEZ geht davon, dass man (auch wenn man es nicht tut!), die Öffentlich-Rechtlichen sehen "könnte". Die ganze Zahlerei besteht also nur auf der Annahme, man KÖNNTE es ja sehen!!! Selbst wenn ich gar keinen Fernseher habe, glauben die einem das nicht. Denn, ich habe ja einen PC, ich habe ein Handy, ich könnte ja ein Radio haben und außerdem habe ich 100% einen Fenseher unterm Bett versteckt! Und ich habe ja den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als auf den Web-Seiten des Öffentlich-Rechtlichen zu surfen (die ja auch von uns finanziert sind!), oder mit dem Handy fern zu sehen.
Wenn man also sich weigert diese Zwangs-Verordnung zu zahlen, kann man a) eine richtig dicke Geldstrafe bekommen und b) schlimmstenfalls kann es zu einer Gefängnis-Strafe und einer Vorstrafe führen! Ja, so nett ist unser Staat zu uns! Wie ich schon schrieb. Wir sind die Sklaven unseres Staates und tun wir nicht was er will, werden wir gezwungen!
Nach Fest kommt Ab ... ----- Nicht laut muss er sein, nur schnell ...

Kroymans

unregistriert

14

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:45

Also das mit der Betriebrente hat IKEA auch und ich finde das gut denn so muss ich nicht zusätzlich noch selber was machen wie Riesterrente oder oder oder. Man bekommt die normale Staatliche Rente und dann die Betriebsrente die ich ja zusätzlich einzahle also finde ich das gut und wenn das im öffentlichen Dienst auch so ist dann sollen die das auch bekommen wieso denn nicht wenn man schon das Glück hat man zahlt die ja schlieslich auch selber.

Ich zahle ja auch GEZ und Kabel, nur finde ich den misst absolut überflüssig und veraltet, abgeschafft gehört das und gut ist.

ap11

Moderator

Beiträge: 3 136

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 12.419.593

Nächstes Level: 13.849.320

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:18

Nun ja mir soll das Wurst sein denn wie gesagt ich kenne die Person nur und kenne auch die Gründe warum sie nicht mehr Zahlt.

Ich finde es trotzdem eine bodenlose Frechheit das ich für was zahlen muss was ich nicht nutze, das ist für mich reinste abzocke somal ich ja auch schon den Kabelanschluss zahle und den Fernseher den ich gekauft habe. Die Erhöhung der GEZ dürfte man nicht hin nehmen und auch auf die Straße gehen und den Ihre Zentrale mal so richtig aufmischen klappt ja in Frankreich schlieslich auch nur der deutsche ist so doof und zahlt und zahl und zahlt und nimmt alles so hin. Ich belasse es nun auch dabei denn das ist ein Thema da bekomme ich Blutdruck wie Horst Schlämmer (Hape Kerkeling) sagen würde, und rege mich nur auf.
Die Person ,die du kennst und die keine GEZ zahlt ,aber noch einen Kabelsanschluß zahlt ,wird erhebliche Argumentationsschwierigkeiten bekommen ,wenn die Herren der GEZ wiederkommen. Die geben nicht auf (!!) und können rückwirkend kassieren.

Alex.
.
.
.
"Whatever can go wrong, will go wrong" Murphys Law

rsi

Foren Ass

Beiträge: 2 645

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.348.232

Nächstes Level: 11.777.899

  • Themenstarter »rsi« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:39

Ich möchte auch gerne Gebühren von allen Internet-Nutzern kassieren, die evtl. auf meine Seite schauen könnten! :cursing:
Nach Fest kommt Ab ... ----- Nicht laut muss er sein, nur schnell ...

Kroymans

unregistriert

17

Sonntag, 22. Februar 2009, 21:54

Und ich möchte eine Gebühr von jedem der in mein Fenster gucken könnte. Wie gesagt ich finde das eine Frechheit das ich zwei Sachen zahlen muss (Kabel und GEZ).

@ap11, der hat gar kein Kabel dafür aber ich und bin der doppelt abgezockte.

hsrkk

Ehrenmitglied

Beiträge: 4 777

Registrierungsdatum: 6. September 2007

Wohnort: Hockenheim

Motortyp: keine Angaben

Level: 54 [?]

Erfahrungspunkte: 19.272.414

Nächstes Level: 22.308.442

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Februar 2009, 08:08

Und dafür wirst du später mal deine normale Rente + Betriebs-Rente bekommen. Wozu das Doppelte? Wo ist da der Sinn drin?
Hi,
wenn du wüstest was dabei mehr rauskommt wirst du Lachen. Bei einem Kollegen der in Rente gegangen ist vor 2 Jahren hat er an Betriebsrente grad mal 150 e mehr im Monat. Hat aber 35 Jahre im ÖD Gearbeitet. Das schlimme ist ja du kannst dir den Bazen nicht Auszahlen lassen. wenn du dann den Löffel Abgibst dann ist auch die Betriebsrente hinüber (bekommt die Frau nicht).
Gruß hsrkk
Elektromechaniker Fahrzeug & Maschinenbau.





rsi

Foren Ass

Beiträge: 2 645

Level: 50 [?]

Erfahrungspunkte: 10.348.232

Nächstes Level: 11.777.899

  • Themenstarter »rsi« ist der Autor dieses Themas

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Februar 2009, 18:24

Nun, wenn du meinen Link gelesen hättest, wäre dir bewusst, dass ich davon rede:

Zitat

2. Betriebsrenten
Die Renten sind sicher - zumindest für Mitarbeiter von ARD und ZDF. Rund 16000 öffentlich-rechtliche Ruheständler kassieren monatlich im Schnitt 1500 Euro Betriebsrente - zusätzlich zur gesetzlichen Rente. Mit mehr als einem Euro pro Monat finanziert jeder Gebührenzahler diese Luxuspensionen. Insgesamt schlägt die Rundumversorgung jährlich mit einer halben Milliarde Euro zu Buche.
Sparvorschlag: Betriebliche Altersvorsorge auf branchenübliches Maß zurückfahren.

Das ist wohl ein kleiner Unterschied, eine staatlich geförderte Rente zu kassieren + 1.500,-- Euro Betriebsrente (welche auch teilweise finanziert wird, durch öffentliche Gelder!).

Sich eine zusätzliche Renten-Sicherung zu leisten ist nichts verwerfliches, da man ohne diese wahrscheinlich später kaum noch Rente bekommt. Aber ich z.B. würde, würde ich jetzt in Rente gehen, keine 500,-- Euro Rente erhalten. Warum?
Ich war mal selbstständig vor 20 Jahre. In meinem jugendlichem Leichtsinn habe ich in der Zeit nicht für eine entsprechende Renten-Zahlung/-Sicherung gesorgt. Ok, könnte man sagen, selber schuld. Danach habe ich über den 2. Weg Wirtschaftsinformatik studiert (FH) und für die Zeit wird mir auch praktisch keine Rente angerechnet. Danach hatte ich dann zum Glück ein paar Jahre Arbeit, aber dann wurde ich arbeitslos für längere Zeit (aus gesundheitlichen Gründen) und musste später sogar in Harz-IV rein. Resultat? Ich bekomme kaum noch Rente, selbst wenn ich die nächsten 35 Jahre arbeite wie eine Ackergaul!
Es geht also nicht grundsätzlich darum sich z.B. durch eine betriebliche Rente abzusichern, das ist sogar heutzutage ein muss! Hier geht es darum, dass auf der einen Seite Leute staatliche geförderte Renten in einem Maße bekommen, die jenseits von Gut und Böse sind und auf der anderen Seite bei Leuten, die abgerutscht sind und arbeitslos geworden sind später nicht mal mehr so viel Rente haben, dass sie davon ihre Miete zahlen können.
Nach Fest kommt Ab ... ----- Nicht laut muss er sein, nur schnell ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rsi« (23. Februar 2009, 18:20)


Rollerium

1.Platz WM-Spiel 2010

Beiträge: 3 419

Registrierungsdatum: 7. November 2007

Wohnort: Hamburg

Beruf: Betriebswart

Hersteller: Benzhou

Modell: Raptor

Baujahr: 12/2007

Motortyp: 4 Takter

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 13.583.228

Nächstes Level: 13.849.320

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Februar 2009, 09:24

Das ist doch nix neues, das die Fernseh- und Rundfunkanstalten das Geld genauso verschleudern wie die Politiker unsere Steuern.
Und je weiter oben man sitzt, je mehr hat man in der eigenen Tasche.
Das ist überall so und wird auch so bleiben, wenn nicht sogar sich noch verschlimmern.
Gruß, Rollerium



Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand !
Denn jeder glaubt, er hätte genug davon.

Racing Planet Onlineshop