Sie sind nicht angemeldet.

21

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:13

hab mir letztes jahr jahr bei lidl den vorgänger gekauft und bin damit voll zufrieden, vorteile wurden ja schon alle genannt. tanken, frischluft, rauchen und auch mit brille macht er keine probleme, einfach unten etwas auseinander ziehen dann funktioniert das problemlos. der helm kommt bei mir aber nur bei extremen wetterbedingungen zum einsatz (ab-5°, stärkerer regen ect, fahr lieber offen und bevorzuge nen jethelm. da hat der klappi seine schwäche. zum einen aufgeklappt ungünstige gewichtsverhältnisse und auch nen guter windfang, zudem sollte man von zeit zu zeit mal die schrauben kontrollieren, sonst klappt das ding ungewollt zu.

die handschuhe hat lidl ja nicht zum ersten mal, hatte mir die schonmal gekauft, optimal für die übergangszeit. wasserdicht und relativ gute passform. nur nicht besonders langlebig, die erste naht am handrücken ist glaub nach 3 monaten oder so gerissen. hab mir aber diemsal trotzdem wieder welche geholt. als winterhandschuhe aber eindeutig zu dünn, da benutz ich doch schon lieber richtige thermohandschuhe.

ach ja, klappi hab ich ja schon, aber nen neuer jet war dafür fällig ;-)

aber alles in allem auf jeden fall nen gutes preis leistungs verhältnis

BaotianRocky

unregistriert

22

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:46

Beim Onlineshop gibts den auch nich mehr. Und ich möchte den nicht so bestellen und bezahlen und dann passt der nachher garnicht :S

Kroymans

unregistriert

23

Dienstag, 22. Februar 2011, 19:05

Nun ja genau daher hat der Gesetzgeber ja gesagt bei onlinekäufen muss es ein 14tägiges Widerufsrecht geben. Aber wenn die den online auch schon nicht mehr in deiner Größe haben ist das ja sowieso Blödsinn. Da nun aber sowieso die Motorrad und auch Rollerzeit langsam los geht wird das nicht das letzte Angebot gewesen sein da werde demnächst mehrere kommen z.B. auch bei den Motorradläden (Polo, Louis) kann ich mir gut vorstellen ist ja jedes Jahr so.

Zu den neu erworbenen Handschuhen von Lidl kann ich aber sagen 20km bei -5°C absolut kein Problem ich hatte danach immer noch schöne warme Finger.

24

Dienstag, 22. Februar 2011, 20:09

bin damit schon aufgeschlagen war kein Problem.
na ich weiß nicht, manchmal hab ich das Gefühl das :streicheln: .......... ach lassen wir das. :öä: :öä: :öä:
@all
Ich finde das der Lidl-Helm auch eine verdammt gute Passform hat und das bei einer geringen Außengröße.

Meine Frau und ich fahren beide einen Schubert C2. Das Teil ist ja wirklich riesig. Den Lidl_Helm bekomm ich ins Topcase.... den Schubert nicht. :schimpf:

Zu den Windgeräuchen kann ich nur sagen das manchmal auch "Markenhelme" bei höheren Geschwindigkeiten, Nervig bis Untragbar sind.
Hatte vor dem Schubert einen NOLAN. Die Abrisskante meines Winschildes am Roller hat den Fahrtwind aber so unglücklich abgeleitet das das Fahren auf längeren Strecken auf der Autobahn keinen Spaß gemacht hat.
Aber wie schon erwähnt.... das kann bei 30 Km/h wohl kaum passieren. :grins:

angelstone

unregistriert

25

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:50

Nu ja, es ging ja nu um den Helm (Kopf) nicht um meine Knochen die haben natürlich anständig was mitbekommen ;( und sind danach anständig gepflegt worden. :) . Ok 2 mal im Jahr ist schon ungewöhnlich.Deshalb vergesse ich das letzte Jahr mal besser.Gut das ich wenigstens sagen kann das ich es nicht Schuld war beim 2ten mal.Das erste mal war halt Glatt da sollte man nicht fahren. :)

rollerlilly

unregistriert

26

Mittwoch, 23. Februar 2011, 13:20

...

Ich freue mich für Euch alle, die Ihr einen lidl-Klapphelm erstanden habt :thumbsup:

Hätte mir auch gerne einen zugelegt, somal ich seit Jahren davon träume ... Aber die reguläre Preisspanne von Klapphelmen hat mich bisher davon abgehalten. Noch dazu habe ich mir letztes Jahr bei unserem lidl-Sonderpostenmarkt einen neuen Integralhelm von crivit für € 10,00 !!!! als Ersatz geleistet.

Ich weiß natürlich nicht, was passiert, wenn im März der Sonderpostenmarkt seine Türen wieder öffnet und ein Klapphelm zu einem Superpreis, der mit meinen Finanzen vereinbar ist, angeboten wird ... ... dann werden nicht mehr nur Schuhe gesammelt sondern auch Helme ...

Hier ist noch mal der Link zum Testbericht vom ADAC zum lidl-Klapphelm, den ich am 14.02.11 schon mal in einem anderen Thread gepostet hatte http://www.tcs-schwyz.ch/cms/ratgeber/ru…discounter.html

Viel Spaß mit Euren neuen Helmen und allzeit gute Fahrt :f3: :fz2:

Viele Grüße
lilly :Rollerlise:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rollerlilly« (23. Februar 2011, 13:20)


scooter1976

unregistriert

27

Mittwoch, 23. Februar 2011, 16:08

Für alle die noch einen günstigen Klapphelm suchen: http://cgi.ebay.de/T-796-THH-Klapphelm-C…=item1c192b2796

Coolman

unregistriert

28

Mittwoch, 23. Februar 2011, 18:34

der helm kommt bei mir aber nur bei extremen wetterbedingungen zum einsatz (ab-5°, stärkerer regen ect, fahr lieber offen und bevorzuge nen jethelm. da hat der klappi seine schwäche. zum einen aufgeklappt ungünstige gewichtsverhältnisse und auch nen guter windfang, zudem sollte man von zeit zu zeit mal die schrauben kontrollieren, sonst klappt das ding ungewollt zu.

Der ist auch nicht dazu gedacht, dass man im offenen zustand damit herum fährt, hier kann er auch gar nicht seine Schutzfunktion einhalten. Keine Ahnung ob du meinen Schweren Unfall vom letzten Jahr mit bekommen hast, mit einem Jethelm oder mit aufgeklappten Helm hätte ich sehr schwere Verletzungen im Gesicht und Kiefer gehabt.

Natürlich denkt man an nichts böses, solange nicht passiert. :)

Gruß Coolman

schrägparker

unregistriert

29

Samstag, 26. Februar 2011, 19:38

Lidl Klapphelm ausgetestet

Hallo zusammen,
möchte euch nun mal berichten wie sich der Klapphelm von Lidl sich so im Alltag bewäht. Natürlich ist das nur meine subjektive Meinung und nicht für alle übertragbar.
Da ich noch nie einen Klapphelm besessen habe war dieses Teil ja für mich volkommenes Neuland. Zuerst musste mal die Handhabung des Klappmechanismus eingehend trocken in der Stube geübt werden.
Nachdem ich mich damit vertaut gemacht hatte ging es um den Tragekomfort. Da kann man weisgott nich meckern, der Helm saß einwandfrei, brauche die beiliegenden Polster nicht zu wechseln. Nun bis dahin war ja alles im grünen Bereich, aber jetzt fehlte ja der noch wichtge Praxistest.
In der Wohnung mit Helm rumlaufen macht meiner Meinung mach wenig Sinn. Nun spielte mir das Wetter nicht gerade gut zu, also abwarten.
Am Samstagmorgen war es endlich so weit. Trockenes Wetter zwar nur +1°C aber egal.
Helm auf zum Gebet und nichts wie los. Die ersten zwei, drei Kilometer mal mit offenem Visier, wie ich es immer mache, gefahren um zu hören ob er auch so pfeift wie mein Integralhelm. Ich war angenehm überrascht! Erst so ab 40- 50 km/h ging es ganz leise los, schon mal ein Pluspunkt. Dann so auf 90 km/h hoch, da wurde es naturgemäß schon etwas lauter, aber immer noch erträglich.
Dann das Visier runter und schon war aber absolute Ruhe im Gebälk, kein Pfeifgeräuch mehr zu hören, wieder ein +Punkt.
Auch die herunterklappbare Sonnenblende konnte ich ausprobieren, da die noch ziemlich tiefe Sonne von vorne kam. Normalerweise hätte ich anhalten müssen um die Sonnenbrille (im Februar!) aufziehen müssen, ihr werdet es euch schon denken, +1 Punkt.
Auch beschlug das Visier nicht von innen, auch wenn ich mal an der roten Ampel warten mußte, gut wir hatten keine hohe Luftfeuchtigkeit, aber das wird sich beim nächsten mal herausstellen wenn die Witterungsverhältnisse wieder anderst sind.
Ich muß also sagen die 60€ waren meiner Meinung gut angelegt. Gut man könnte sich auch einen Helm für weis der Geier an Euro einen zulegen, ich finde aber für meine - eure - Belange reicht er allemal.
Nachdem ich das Teil so über den grünen Klee gelobt habe, ein Minuspunkt muß ich vergeben, der allerdings hausgemacht ist.
Er passt gerade so in's Topcase rein, muss mit etwas Nachdruck das Case schliessen, aber da ist schon eine Lösung in sicht, nicht das Helmfach, da geht er übrigens auch nicht rein. Gut, Pech gehabt.
Den nächsten Schritt den ich vornehmen muss, kann sich wohl jeder an den fünf Fingern abzählen.
Auch die Handschuhe hatte ich mir mitgenommen. Also ich muss sagen kalte Finger hatte ich nicht, nur als ich sie ausgezogen hatte, wurde es doch ziemlich frostig.
Alles in allem, jeder der sich diesen Helm zugelegt hat, ein Fehlkauf war es bestimt nicht.
Ich möchte nur hoffen, dass ich die noch anderen Vorzüge, nämlich den Kopf zu schützen, ich nie in Anspruch nehmen muss.

30

Samstag, 26. Februar 2011, 20:30

Ich habe folgende Kritikpunkte:
- Belüftung funktioniert nicht, weder am Kinn noch am Scheitel
- kein Pinlock-Visier
- deswegen hohe Beschlagneigung
- Wangenteil läuft etwas spitz zu und streift beim aufziehen leicht an den Brillenbügeln
- unter dem Kinn zugig
- aerodynamisch nicht neutral (beim Schulterblick)
- beim aufklappen Rastung in der Mitte

Besser gegenüber dem vorheirgen B-Square (Held) von Lidl:
- Visier rastet im geschlossenen Zustand leicht ein (beim Vorgänger konnte vom Sog hinter der Windschutzscheibe das Visier geöffnet werden)
- leiser
- umfangreiches Polster-Zubehör

Regentest (Visier dicht?) steht noch aus. Sein Vorgänger war nicht dicht.

Für 60 Euro bekommt man imho eine Menge Helm.
Aber natürlich keinen Schuberth.

schrägparker

unregistriert

31

Samstag, 26. Februar 2011, 20:56

kein Pinlock-Visier
währe auch bei diesem Preis auch ein absolutes Higlight
Wangenteil läuft etwas spitz zu und streift beim aufziehen leicht an den Brillenbügeln
ist mir auch aufgefallen, spielt aber für mich keine Rolle, brauche keine Brille beim fahren, aber durchaus wichtig für unsere Brillenträger
unter dem Kinn zugig
gut, habe einen Schal umgehabt :)
aerodynamisch nicht neutral (beim Schulterblick)
zu meiner eigenen Schande nicht beachtet, bez. vergessen :thumbdown:
beim aufklappen Rastung in der Mitte

ist mir noch nicht aufgefallen

Ich finde es gut das auch Kritik rüberkommt, aber was ist schon 100% ig?

32

Samstag, 26. Februar 2011, 21:29

Für 60 Euro bekommt man imho eine Menge Helm.
Aber natürlich keinen Schuberth.
Das ist wohl war. Aber....
Das Ärgerniss ist jedoch viel Größer, wenn eben bei meinem Schubert ( und ich habe hier das Visir mit Pinlock) nach dem einbau eben dieses Innenvisiers ein Pfeifgeräuch zu hören ist.
Das liegt daran das das Vnnenvisier die eigentliche Visierscheibe leicht verspannt. Selbst ein Servicetechniker von Schubert hat es nicht hin bekommen. Hatte ihm den Helm auf der InterMot mal in die Hand gedrückt.
Nicht falsch verstehen..... ich will meinen Schubert um nichts mehr her geben und es stört mich ja auch nicht wirklich da ich zu 80 % offen fahre. :grins: (... hab eben immer Hunger )
Genug geredet . Ich denke auch, für dieses Geld kann man nicht viel falsch machen.

schrägparker

unregistriert

33

Dienstag, 1. März 2011, 17:04

Zitat von »ts1«
aerodynamisch nicht neutral (beim Schulterblick)
ging bei meinem alten Integralhelm auch nich optimal. Bin aber ganz erhrlich, mache ich so gut wie nie. Sollte man aber tun, ja ich weiß es........

34

Sonntag, 15. Mai 2011, 12:26

sollte jemand bei der letzten klapphelm-aktion von lidl leer ausgegangen sein, kommt nun die möglichkeit zuzugreifen. am 26.05. sind diese wieder im angebot. viel glück :thumbup:

Racing Planet Onlineshop